BÜRGERFORUM GRÜNES LEVERKUSEN
.....offen und unabhängig.... 

Zielsetzungen des BÜRGERFORUMS GRÜNES LEVERKUSEN 
....offen und unabhängig...

Als außerparlamentarische Initiative „BÜRGERFORUM GRÜNES LEVERKUSEN“ treten wir in der Öffentlichkeit auf und werben für Ihr Interesse und Ihre Mitarbeit!
Wir fühlen uns auch dem Grundkonsens der jetzt entstehenden und entstandenen Klimalisten verpflichtet.

Unübernrückbare Differenzen innerhalb des Bürgerforums Grünes Leverkusen haben dazu geführt, dass wir uns neu konstituiert haben mit dem alten Namen und dem Zusatz "...offen und unabhängig!"

Eine Gruppe um Bendikt Rees hat entgegen den Grundprinzipien der Gründer des Bürgerforums die Teilnahme an der Kommunalwahl unter Missachtung demokratischer Grundverhaltensweisen brachial durchgesetzt, was zum Bruch innerhalb des Bürgerforums Grünes Leverkusen führte.


Für Pessimismus ist keine Zeit mehr! 

Wenn Sie auch zu den Mitbürgerinnen und Mitbürgern gehören, die sich in Leverkusen von der Politik der etablierten Parteien in städtischen Gremien enttäuscht abwenden und in ihren wichtigsten Anliegen nicht mehr vertreten fühlen, bieten wir Ihnen ein Forum der


Information und Mitarbeit

Vor allem unter den Hauptthemen Klimaangepasste Stadtgestaltung, neue Wohnformen, Energie, Mobilität, Umwelt-, Natur- und Artenschutz, aber auch in Schule, Bildung und Kultur wollen wir uns mit allen Mitteln, die uns und Ihnen zur Verfügung stehen, aktiv einmischen:

  • Herstellung von Öffentlichkeit durch Information und Interaktion auf allen möglichen Ebenen der städtischen Gremien sowie der außerparlamentarischen Einrichtungen und Initiativen.
  • Ziel ist die Offenlegung von undurchsichtige Absprachen hinter den Kulissen, bei Hinterzimmerfilz - Zuständen, die unser politisches, aber auch ökologisches Stadtklima zusehends verschlechtern.
  • Bürgeranträge, Anfragen, Presseerklärungen, Akteneinsicht, Petitionen, Leserbriefe, und Internetkommunikation stehen ja allen Bürger(inne) mit ähnlicher Zielsetzung zur Verfügung.
  • Konsequente Nutzung des Informationsfreiheitsgesetzes
  • Wir sind nicht an Posten und öffentlichen Funktionen interessiert.