Diesen Antrag hat das Bürgerforum am 8.7.2020 an den Oberbürgermeister Richrath gestellt. Wir werden über den weiteren Verlauf berichten.

 Leverkusen, den 08.07.2020

 

Stadt Leverkusen

Herrn Oberbürgermeister Richrath

 

Betr.: Schatten auf Schulhöfen, Kitas und Heimen – Leverkusen unter Hitze

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Richrath!

 

Bitte setzen Sie folgenden Antrag auf die nächste Sitzung des zuständigen Ausschusses:

Die Verwaltung überprüft alle Freiflächen von Kitas und Schulen daraufhin, in wieweit eine Beschattung dieser Flächen kurzfristig erreicht werden kann, damit sie auch in Zukunft bei zu erwartenden steigenden Temperaturen noch genutzt werden können. Mit der Überprüfung erstellt die Verwaltung ein Kataster und eine Prioritätenliste, um möglichst zügig diese Freiflächen durch eine angemessene Beschattung nutzbar zu machen.

Begründung

Alle Klimawissenschaftler gehen sicher von einer 10-50fach höheren Wahrscheinlichkeit für künftige sommerliche Hitzeperioden aus. Der Juli 2019 hat mit mehr als 40° C an 19 Stationen und teilweise an mehreren aufeinander folgenden Tagen alle Rekorde seit Beginn der Wetteraufzeichnung in Deutschland gebrochen.

Der Großraum Köln gehört zu den natürlicherweise wärmsten Regionen Deutschlands. Dichte Besiedlung und hohe Luftbelastung verschlimmern die Situation besonders für Kinder, Kranke und ältere Menschen.

Viele Einrichtungen klagen schon heute, dass sie für ihre Kinder und Jugendlichen im Sommer die Freiflächen auf dem Gelände in anhaltenden Hitzeperioden nicht mehr nutzen können. Dadurch müssen Kinder und Jugendliche in den ohnehin heißen Räumen ihrer Einrichtung verbleiben.

Aus unserer Sicht sollte man mittelfristig für eine Beschattung durch Bepflanzung mit standortgerechten robusten Bäumen und Sträuchern sorgen.

Wir sind es unseren Kindern und dem gesamten Betreuungspersonal schuldig zumutbare Lebens- und Lernbedingungen zu schaffen.

Für das Bürgerforum grünes Leverkusen

 

Guido Sattler, Brigitte von Bonin, Martina Frimmersdorf, Jochen Selgrad

 

 

Hierzu sollte man sich auch mal den Haushalt und den darin ausgewiesen Beträgen genau anschauen. z.B. für das Jahr 2019...

 

Das ist die Antwort der Verwaltung auf unseren Antrag hin. Guter Rat an Kitas und Schulen: Beantragen, beantragen, beantragen!!!